Qualifikation

Bei animal learn in Bernau am Chiemsee habe ich die 15 monatige Ausbildung absolviert und erfolgreich abgeschlossen.

Die Inhalte der Ausbildung waren:

 

Tierpsychologische Grundlagen:

  • Die Geschichte der Tierpsychologie
  • Behaviourismus + Naturkundlicher Forschungsansatz
  • Konditionierung, Reflexe, Lernmechanismen

Eigenpräsentation + Rhetorik
Beschwichtigungssignale
Stress

Grundkenntnisse über die Ethologie des Hundes:

  • Abstammungslehre + Domestikation
  • Die Entwicklung der Rassen
  • Genetik + Zucht
  • Rassebedingte Wesensunterschiede
  • Genetisch fixiertes + erlerntes Verhalten

Welpen:

  • Die Entwicklungsstadien
  • Fremdelphase + Pubertät
  • Erlernen sozialer Verhaltensweisen
  • Welpenspielgruppen
  • Passung zwischen Mensch + Hund
  • Beratung bei Anschaffung + Aufzucht

 

Tiermedizinische Grundlagen:

  • Anatomie, Physiologie, Pathologie
  • Der Einsatz der Sinnesorgane
  • Schmerzäußerungen, Schmerzpunkte beim Hund
  • Krankheiten im Training erkennen
  • Überweisung/ Zusammenarbeit mit dem Tierarzt
  • Welche Krankheiten haben welchen Einfluss auf das Training
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen beim Hund


Grundlagen zum Ausdrucksverhalten von Hunden + Wölfen

  • Spielverhalten, Sexualverhalten, Aggressionsverhalten
  • Die Übertragung ethologischer Grundkenntnisse in das Zusammenleben und die Erziehung von Haushunden
  • Trennungsangst
  • Das unerwünschte Jagdverhalten


Herdenschutzhunde
Das Aggressionsverhalten des Hundes mit Trainingsansätzen
Analyse und Erstellen eines Trainingsplans

  • Vor u. Nachteile von Equipment  wie Halti, Clicker, Disc, Sprühhalsbänder, Pfeife usw.
  • Zubehör für Hunde
  • Der Hund im Tierheim
  • Einführung in die Bach-Blütentherapie

Im Verlauf der Ausbildung sind vier Zwischenprüfungen und ein Referat abzuhalten .

Die Abschlussprüfung  besteht aus einem Theorie und einen Praxisteil.

Dennoch ist ein ständiges Weiterbilden ,auf dem Gebiet der Hundeerziehung unerlässlich.